TSV Bayer Dormagen stellte drei Sieger

TSV Bayer Dormagen stellte drei Sieger

Der Bergheimer TSV Kenten war Gastgeber des 1. Krokodil-Cups für Säbelfechter der Jahrgänge 1997 bis 1999. Es nahmen über 70 Schülerinnen und Schüler, zumeist aus Nordrhein-Westfalen, am Turnier teil. Bei den Mädchen dominierten die Dormagener Fechterinnen die Konkurrenz klar. Im Einzelwettbewerb der Schülerinnen (Jahrgang 1997) errangen Jennifer Otrzonsek den ersten und Annika Steiger den zweiten Rang. Bei den Schülerinnen des Jahrgangs 1998 eroberten die TSV-Fechterinnen sogar die ersten drei Plätze; Katharina Koch (1.), Katharina Wagner (2.) und Liska Derkum (3.) so lauteten die Plazierungen. Den Wettbewerb des Jahrgangs 1999 beendete Katharina Peter siegreich.

Die Dormagener Jungen konnten da nicht mit den überragenden Ergebnissen der Mädchen mithalten. Bei den Schülerwettkämpfen des Jahrgangs 1997 belegte Jan Palm als bester Dormagener den sechsten Platz, Luca Küchler, Robert und Lorenz Kempf scheiterten nur knapp in der Vorschlussrunde.

Beim Wettkampf im jüngsten Jahrgang landeten die Dormagener Fechter im Mittelfeld auf den Rängen vier bis sieben und zwar in der Reigenfolge Fabian Hahn, Leon Michel, Bas Wennemar und Niklas Michel.

Bei den Mannschaftswettbewerben waren es Luca Küchler, Robert und Lorenz Kempf die mit ihrem dritten Platz die beste Platzierung aus Dormagener Sicht erzielten.