Dormagener Fechternachwuchs spitze

Dormagener Fechternachwuchs spitze

Am 16. März richtete der WMTV Solingen 1861 das Pokalturnier der Stadtsparkasse Solingen für Säbelfechten aus, ein Ranglistenturner für Schüler und B-Jugend des Bereiches Nordrhein. Dormagen stellte mit 36 Startern die mit Abstand meisten der Teilnehmer.

Die Dormagener Säbelfechter dominierten den Wettbewerb deutlich. Bei den Damen gewannen sie alle drei Schülerwettbewerbe (Jahrgänge 1999 bis 1997) und die B-Jugend-Kämpfe (Jahrgänge 1996 und 1995). Die Siegerinnen der Schülerwettbewerbe waren Katharina Peter (1999), Liska Derkum (1998) und Annika Steiger (1997), bei der B-Jugend standen Beatrice Henze (1996) und Judith Kusian auf dem obersten Platz der Siegertreppe. Auch gute nachfolgende Plazierungen wurden regelmäßig von Dormagener Fechterinnen belegt.

Bei den Herren-Wettbewerben der Schüler gab es einen sehr achtbaren zweiten Platz für Fabian Hahn als bestem Dormagener Vertreter seiner Altersklasse (1999) sowie dritte bis sechste Plätze für den Jahrgang 1997. Die Kämpfe des Jahrgangs 1998 dagegen machten andere Vereine unter sich aus; hier landeten die zwei Dormagener Fechter im Mittelfeld. Von der Leistungsdichte und der Teilnehmerzahl dominierend erwies sich das Dormagener Starterfeld bei den B-Jugend-Wettbewerben. Es gewannen Eduard Gert (1996) und Frederick Zadow (1995) jeweils den Wettbewerb ihres Jahrgangs.

Die Dormagener Trainer waren sehr zufrieden mit dem Ausgang des Pokalturniers, auch deshalb, weil langsam wieder eine neue Generation heranwächst, die den Verein in Zukunft auf internationalen Turnieren vertreten wird.