DM Nürnberg: TSV dominiert deutsche Meisterschaft

DM Nürnberg: TSV dominiert deutsche Meisterschaft

Der TSV Bayer Dormagen feierte am Wochenende die erfolgreichsten deutschen Meisterschaften aller Zeiten. Mit sieben von acht möglichen Einzelmedaillen holten die Sportler aus Dormagen nahezu das Optimum, zudem am Sonntag auch die beiden Mannschaftstitel nach Dormagen geholt wurden. Die neuen deutschen Meister im Säbeleinzel heißen Benedikt Wagner und Anna Limbach.

Anna Limbach wurde damit zum dritten Mal in Folge deutsche Säbelmeisterin, wobei Ihr Titel zu keinem Moment des Turniers gefährdet war. Im Finale besiegte Limbach die die junge Überraschungsfinalistin Julika Funke aus Künzelsau. Die beiden Bronzemedaillen gingen für Judith Kusian und Lea Krüger ebenfalls nach Dormagen, die ersten DM- Medaillen für beide im Erwachsenenbereich.

Im Herreneinzel dominierte Benedikt Wagner das Geschehen und holte sich den ersten nationalen Titel. Im Finale besiegte er Vereinskollegen Richard Hübers, nach dem der Europameister im Halbfinale den deutschen Meister von 2015 Matyas Szabo im Halbfinale eliminierte. Hübers siegte im Halbfinale über den vierten Dormagener auf dem Siegertreppchen, Robin Schrödter. Mit dem Vorjahresmeister Max Hartung und Benno Schneider war der TSV sogar mit sechs Fechtern im Viertelfinale vertreten.

Im Mannschaftswettkampf siegten Anna Limbach, Lea Krüger, Judith Kusian und Katrin Roth souverän und sicherten dem TSV damit die zehnte deutsche Meisterschaft, die neunte In Folge. Damit ist der TSV Rekordtitelträger.

Ebenso konnten die Herren in der Besetzung Max Hartung, Benedikt Wagner, Richard Hübers und Tom Möller Ihren Vorjahrestitel dominierend verteidigen und die Medaillenausbeute auf neun von zehn möglichen Medaillen komplettieren.